Öffnungszeiten
Montag Ruhetag!
DienstagRuhetag!
Mittwoch 11:00-22:00
Donnerstag 11:00-22:00
Freitag 11:00-22:00
Samstag 11:00-22:00
Sonntag Ruhetag
Wochenempfehlung

Spargelcremesuppe mit Spargelstücken und Obershaube € 5,40

Fiakergulasch (Würstel, Spiegelei, Salzerdäpfel und Gurkerl) € 13,80

Alt Wiener Backfleisch mit Krautsalat € 18,80

Spargel mit Erdäpfel-Champignon-Knödel und Bärlauch-Sauce Bernaise € 15,20

Schweinsbraten mit Serviettenknödel und Krautsalat € 13,20

Wolfsbarschfilet gegrillt auf Spargelrisotto € 18,20

Panna Cotta mit frischen Erdbeeren € 5,80

Tel.: 0680 24 61 016

 
Speisekarte

Rindsuppe mit Frittaten oder Leberknödel oder Kaspressknödel € 4,20

Wiener Schnitzel vom Schwein oder Huhn mit Pommes frites und gemischtem Salat € 12,50/€ 13,50

Zwiebelrostbraten von der Beiried mit Braterdäpfel und Röstzwiebel € 16,50

Hausgebeizte Spareribs mit Braterdäpfel und 2 erlei Saucen klein € 14,80/groß € 18,20

Gegrillte Hühnerbrust auf Ananas-Chili-Risotto € 14,80

Backhendlsalat mit Hühnerstreifen im Kürbiskernmantel gebacken mit Kernöl € 11,20

Spinat-Schafkäseknödel mit Parmesanbrösel auf Knoblauchsauce € 12,80

Kichererbsen-Kokos-Curry mit Basmatireis und Wokgemüse (Vegan) € 12,40

Halbgebackenes Schokotörtchen mit Fruchtsorbet € 7,20

Das Flokal

bietet eine kleine und überschaubare Speisekarte, da unser oberstes Credo lautet: frische, saisonale und regionsbezogene Grundprodukte verwenden! Um diese frische Auswahl bis zum Schluss aufrechtzuerhalten, bemühen wir uns regelmäßig unser Speiseangebot entsprechend anzupassen und umzugestalten. Zusätzliche Abwechslung bringen unsere Speisen ausserhalb der Karte.

Das Restaurant ist im Wohnhaus eines ehemaligen Vierkanthofs – direkt im Ortskern – untergebracht. Im Charakter und Bausubstanz erhalten wurde das Restaurant nach modernsten Richtlinien saniert, umgebaut und in den heutigen Zustand gebracht.
Niedrigenergie, Wärmerückgewinnung und Erdwärme lauten die Schlagzeilen des 21. Jahrhunderts.

Der Gastraum verfügt über eine Totalkapazität von ca. 80 Sitzplätzen, im Gastgarten sind weitere 75 Sitzplätze großzügig verteilt. Viel Holz, uriges Design, verspielte Steinelemente und modernste Technik machen das Flokal zu einem Ort für Genuss und Vergnügen.

Ob ein schnelles Essen, ein genüssliches Dessert mit Kaffee oder gutes à la carte Essen zu zweit; zu jeder Zeit ist es Wert dem Flokal einen Besuch abzustatten.

Ich, Florian Mattes, bin ein alteingesessener Süßenbrunner und habe die Gastgewerbefachschule am Judenplatz (Spezialrichtung Köche) besucht. Nach der erfolgreichen Abschlussprüfung Koch/Kellner holte ich mir noch das Diplom für den Speziallehrgang für Patisserie und Konditorei ab.

Nach einigen Jahren Praxis in haubenprämierten wie auch klassischen Wiener Küchen habe ich mich dazu entschlossen, ein eigenes Lokal zu betreiben.

Das Flokal-Team freut sich auf deinen Besuch!